Kompetenzzentren

Einzelne herausragende Hochschulen oder außeruniversitäre Forschungseinrichtungen werden als Kompetenzzentren der IT-Sicherheitsforschung gefördert. Die Zentren fokussieren sich thematisch und organisatorisch auf die wichtigsten Herausforderungen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit.

Logos der drei Kompetenzzentren Cispa, Crisp und KastelAufgabe der Zentren ist langfristige Strategien der IT-Sicherheit zu entwickeln und zugehörige Forschungsprojekte für die Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen durchzuführen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat aus der großen Zahl der hochwertigen eingereichten Skizzen drei Kompetenzzentren zur Förderung ausgewählt. Sie bündeln herausragende Fähigkeiten der besten Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Cybersicherheitsforschung.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der gemeinsamen Webseite der drei Kompetenzzentren.